Kleine Spieler – großer Sportsgeist!

Großer Sportsgeist wurde von der gemischten U12 Mannschaft des Tennisclub Gustavsburg und ihren Gästen aus Erzhausen am vergangenen Wochenende im vorletzten Medenspiel auf der Platzanlage in der Bebelstraße demonstriert. TCGU12-2012 Bei tropischen 35 Grad im Schatten kämpften alle Kinder über drei Sätze in den Einzeln,
gaben keinen Ball verloren und überstimmten auch den Vorschlag der Betreuer, die Doppel wegen der heißen Temperaturen nicht mehr auszutragen.

 

Auch diese wurden dann bis zum letzten Punkt des Match-Tiebreak durchgestanden. Es wäre auf jeden Fall sehr bitter gewesen, hätte das Ergebnis einen Sieger und einen Verlierer
ausgewiesen. So aber wurden von beiden Mannschaften je zwei Einzel und ein Doppel gewonnen. Insgesamt bescherte das Unentschieden beiden Teams die Anerkennung nach sechs Sätzen Sieg und Niederlage, Anstrengung, Schweiß und die Gewissheit Unglaubliches geleistet zu haben. Begonnen um 14:00 Uhr konnten die Kinder, Eltern, Betreuer und Gäste dann gegen 20:00 den Tag beschließen.

 

Für den TCG waren am Start: M. Frisch, K. Diack, P. Mühl und T. Rauch. Nächste Woche steht für das junge Team das letzte Spiel auf dem Programm. Beim Svs Griesheim heißt es am Samstag um 14:00 Uhr die Platzierung noch etwas zu verbessern.

 

Die U14 Juniorinnen hatten beim Gastspiel in Heppenheim am Freitag leider keine Chance. Zu stark waren die Gegnerinnen, als dass hier Punkte zu holen gewesen wären.

 

Die gleichaltrigen Junioren standen zu gleicher Zeit in Crumstadt auf dem Platz. TCG-U14J-2012 Stand es nach dem Einzel noch 4:4 Unentschieden so konnte der Gewinn beider Doppel den Tagessieg perfekt machen. Gesagt – getan: L. Herrmann, A. Mühl, N. Steuer und A. Balaban zeigen mit Platz 4 in der Tabelle, dass im nächsten Jahr durchaus mit ihnen zu rechnen ist. Die Herren des TCG, M. Roeder, Ch. Ebert, Ü. Bayin und A. Moreno, mussten am frühen Sonntag bis nach Biblis reisen, um gegen den Tabellennachbarn der Bezirksliga zu spielen. Allerdings konnte lediglich ein Einzel gewonnen werden. Neuzugang Ünal Bayin zeigte wieder einmal, dass er seine Spiele sicher nach Hause bringen kann. Mit 2:12 musste die Heimreise angetreten werden.

 

Das Team positioniert sich genau im Mittelfeld der Tabelle. Im letzten Spiel der Runde 2012 erwarten die Herren am Sonntag, 26.8., um 9:00 Uhr auf heimischer Anlage den ungeschlagenen Tabellenführer des TC Bürstadt. Mit dem gleichen Ergebnis mussten sich auch die Herren 40 zufrieden geben. Beim Heimspiel gegen den Tabellenführer des TC Rodau war außer dem Gewinn eines Einzels auch hier nicht mehr zu holen. Endstand: 2:12 für die Gäste. Vielleicht kann das Team am kommenden Sonntag in Gersprenztal mit einem letzten Sieg noch einen Tabellenplatz gut machen. Bei der Spielgemeinschaft der Damen 30 der TG Rüsselsheim mit den Damen des TC Gustavsburg lief es dann auch nicht wesentlich besser. Die Damen, die aufgrund von Baumaßnahmen an den Rüsselsheimer Plätzen erstmals in der Bebelstraße spielten, hatten es ebenfalls mit dem in der Bezirksliga-Erstplatzierten TC Bickenbach II zu tun. Schnell waren alle Einzel gegen die Aufstiegsanwärterinnen verloren und die Möglichkeit des Tagessieges verspielt. Dennoch konnte sich ein Doppelteam im Matchtiebreak durchsetzen und drei Ehrenpunkte holen.

 

Die Spielgemeinschaft, die von den Gustavsburger Damen L. Rauch, H. Steuer und C. Lamb vertreten werden, reisen nächsten Sonntag zu GW Walldorf um ab 14:00 Uhr um die letzten Punkte und einen Platz im vorderen Tabellenfeld zu kämpfen. Foto: Die U12 und U14 Mannschaft des Tennisclub Gustavsburg.

 

Super Fly Event

Flyer / Anmeldung

TERMINÜBERSICHT

Alle Termine auf einen Blick
klickhier



Wintertraining
Plan 2016
klickhier


Kontakt                 Kontakt
Eine Nachricht an uns... 
 
Mitgliedsantrag    Antrag
Sei dabei !
 
Anfahrt                     Karte
Wo geht's lang ?
 
Impressum                Link
Wer, Was, Wo ?
Inhaltsübersicht Anmelden